02.11.2014: ETV4 erstes November Wochenende

An diesem Wochenende hat die Saison für uns eigentlich erst richtig begonnen. Das erste Spiel im September zählt natürlich auch – aber der Ausweichtermin-Such-Marathon begann unmittelbar danach. So ballten sich gleich drei Spiele am ersten Novemberwochenende – nur eines war von Anfang an geplant.

Mit viel Organisationstalent wurden von Constantin in Urlaubsvertreterrolle selbst die allerletzten Verschiebungen bis zum Freitag noch geregelt und es stand für alle Spiele eine Mannschaft fest.

Im ersten Heimspiel am Samstag ging es gegen den Horner TV. Mit einer guten Vorlage durch die drei gewonnenen Doppel konnten Cora und Andreas ebenfalls im Einzel punkten und der Sieg stand fest. Leider ist mit einem Aufstellungsfehler Carstens Einzel im Nachhinein umgewertet worden – ein 6:2 wäre natürlich noch schöner gewesen.

Im zweiten Spiel gegen Glinde waren die drei Doppel ebenfalls eine sichere Bank, auch unser Mixed war sehr deutlich stärker. Andreas und Julia gaben im zweiten Satz gerade mal 3 Punkte an die Gegner ab! Das Aufstellungsteufelchen hat auch in diesem Spiel zugeschlagen und so wurden die beiden von Carsten und Volker gewonnenen Einzel hinterher umgewertet. Aus dem eigentlich klaren Sieg wurde damit ein 4:4.

Am Sonntag früh fand auswärts das Spiel gegen Appen statt. Julia, Marco, Carsten und Constantin (der am Samstag in der Landesliga mitgespielt hat) hatten dabei schon die beiden Spiele vom Vortag in den Knochen, lieferten sich aber trotzdem spannende Matches – einige sogar in drei Sätzen. Dieses Mal waren die drei Herren-Einzel eindeutig überlegen, den 4. Punkt lieferten Constantin und Christian im 1. Doppel. Mit einem spannenden Mixed und einem tapferen Damen-Einzel von Jana ging das Spiel unentschieden aus.
Schöner hätte ich das Wochenende nicht zusammenfassen können – deshalb hier Constantins Kommentar:

Vielen Dank an

  • Cora, die uns als Ersatz-Teamchef zu zwei Heimsiegen geführt hat, obwohl die Umzugs-kartons schon gewartet haben
  • Julia, die alle drei Spiele mitgekämpft hat
  • Jana, die sich todesmutig ins Einzel gestellt hat
  • Andreas, der doch gleich zwei Spiele aufgelaufen ist
  • Carsten, der fünf von sechs Spielen gewonnen hat und so viel zu den fünf Punkten beigetragen hat, obwohl ihm auch sein Umzug im Nacken sitzt
  • Marco, der sich voll in den Dienst der Mannschaft gestellt hat und der beste Liveticker ist
  • Volker, der mit Carsten offenbar seinen Lieblingsdoppelpartner gefunden hat
  • Patrick, für einen wichtigen Punkt und einen guten Kampf als neue Nummer eins
  • Christian, für einen spitzenmäßigen Einsatz als Joker am Sonntagmorgen
  • Caro für die großartige Vorbereitung mit Doodle und allem pipapo und die Tatsache, dass sie sich nicht entmutigen lässt
  • alle anderen ETVer, die mit uns gefiebert haben und in den nächsten Wochen wieder auflaufen werden

[Author: Caro]